Aktuelles

Neues Montage- und Zentrallagerkonzept für H&H Gerätebau

Systemanalyse und -design für Montage und Lagerlogistik

Köln, 17. Juni 2019 – Im Rahmen ihrer strategischen und produktionstechnischen Neuausrichtung erweitert die H&H Gerätebau GmbH (H&H) ihre Produktions-, Lager- und Verwaltungsflächen in Langenargen um mehr als 30 Prozent. Dies haben die Spezialisten für Kälte und Thermodynamik zum Anlass genommen, für das Herz der Firma, die Produktion, ein komplett neues Fertigungskonzept und -layout zu erarbeiten.

Von Oktober 2018 bis Februar 2019 entwickelte Dr. Schönheit + Partner (S + P) zusammen mit einem Projektteam von H&H ein neues Montagekonzept für eines der Highrunner-Produkte, ebenso wie ein optimiertes Montagelayout. Hierdurch werden Produktivitätspotenziale und Kapazitäten gezielt genutzt. Mit der gleichen Zielsetzung erfolgte auch die Planung und Umsetzung einer Zentrallagerstruktur vor dem Hintergrund eines ganzheitlichen Unternehmenskonzepts. Eine Herausforderung war das Planen der Veränderungsmaßnahmen inklusive Umzug im laufenden Produktionsbetrieb, die jedoch aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit der Teams von H&H und S + P erfolgreich gemeistert werden konnte.

Bereits im Dezember 2016 entwickelte Dr. Schönheit + Partner innerhalb eines halben Jahres ein Montagekonzept für einen Teilbereich der bestehenden Halle, das im Zuge des Erweiterungsbaus auf das Gesamtunternehmen übertragen wurde.

„Auch im Namen aller Mitarbeiter bedanke ich mich für die kooperative, professionelle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Dr. Schönheit + Partner“, sagte Norbert Herrmann, Gründer und Seniorchef der H&H Gerätebau GmbH. “Durch die optimierte Fertigung und das neue Zentrallager werden wir unseren Erfolg ausbauen und weitere Meilensteine in unserer Firmengeschichte erreichen können."

 

Zurück